Kindergarten
Frau Twerenbold
Click Here
Kindergarten
Frau Clematide & Frau Scherb
Kindergarten
Frau Padula und Frau Scherb
Click Here
1. Klasse
Herr Baumann
Click Here
1. + 2. Klasse
Frau Stark
Click Here
1. + 2. Klasse
Frau Fritsche
Click Here
3. + 4. Klasse
Frau Nussbaum & Frau Laternser
Click Here
3. + 4. Klasse
Frau Steiner
Click Here
5. + 6. Klasse
Frau Carmo & Frau Auer
Click Here
5. + 6. Klasse
Herr Frischknecht & Herr Stricker
Click Here
Previous
Next

.

.

ESK​

Kombinierte Einschulungsklasse

Nach dem Kindergarten gehen alle Kinder in die 1. Klasse. Die Primar-schule Altnau bietet die Möglichkeit, das Lerntempo zu verlangsamen und die Lernziele der 1. Klasse auf zwei Jahren auszudehnen. Der Start erfolgt in der 1. Regelklasse und es wird während zwei Jahren an individuellen Lernzielen gearbeitet. Danach erfolgt der Übertritt in die 2. Regelklasse. An der Primarschule Altnau führen wir eine sogenannte „kombinierte Einschulungsklasse“ (ESK 1 bzw. 2) und ein Übertritt in die ESK 2 ist auch während der 2. Klasse möglich.

Das zweite Einschulungsklassenjahr gilt nicht als Repetition.

Die zweijährige, kombinierte Einschulungsklasse ist für Kinder gedacht, die nur zum Teil schulbereit sind. In der Regel sind es normal begabte Kinder mit einer Entwicklungsverzögerung, also Kinder, die zum Zeitpunkt der Einschulung oder während den ersten beiden Schuljahren den Lern-anforderungen noch nicht ganz gewachsen sind und daher zu Beginn ihrer Schullaufbahn eine intensivere und individuellere Betreuung und Förderung brauchen.  

Ziel ist die Vorbereitung auf die Lernanforderungen der 2. Klasse hinsichtlich der körperlichen und motorischen, der kognitiven und sprachlichen sowie der sozialen und emotionalen Entwicklung.

Eine Übersicht und der Vergleich zur Regelklasse finden Sie hier.